Replik Rolex Submariner 116610LN: Die einzige Uhr, die Sie brauchen

Die Rolex Submariner ist eine der beliebtesten Zeitmesser der Marke. Obwohl sie ursprünglich für professionelles Tauchen entwickelt wurde, hat die Sportuhr als Modeaccessoire Kultstatus erlangt und ist in zahlreichen James-Bond-Filmen sowie in Vorstandssitzungen für einige der Uhren zu sehen Top-Unternehmen auf der ganzen Welt.

Während der Submariner in verschiedenen Materialien und Farbkombinationen erhältlich ist, hat die Kombination aus Gold und Schwarz eine klare Anziehungskraft, insbesondere für diejenigen, die ihn als Modeartikel tragen möchten. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf den schwarz-goldenen Submariner und die wichtigsten Auswahlmöglichkeiten für potenzielle Käufer.
Für Käufer, die einen Rolex Submariner in Schwarz und Gold kaufen möchten, stehen zwei Hauptoptionen zur Verfügung: ein zweifarbiges Modell, das Gelbgold und Edelstahl kombiniert, oder ein Modell in Vollgelbgold. In vielen Fällen ist dies eine einfache Entscheidung, die auf persönlichen Vorlieben zwischen den beiden Looks basiert.

Trotzdem ist das Modell aus Vollgelbgold eine extravagantere Option, die wenig überraschend einen höheren Preis hat. Es bietet eine luxuriösere Ästhetik, die typisch für hochwertigen Schmuck ist, und ist daher eine gute Wahl für diejenigen, die ein Statement abgeben möchten. Es bietet auch ein traditionelleres, uniformiertes Erscheinungsbild.

Wenn es an der Zeit ist, zwischen einer schwarzen und einer blauen Rolex Submariner-Uhr zu wählen, fällt es einigen schwer, sich zu entscheiden. Sowohl Stil als auch Preis können wichtige Faktoren sein, die berücksichtigt werden müssen. Schauen wir uns die Rolex Submariner 116618LN und 116619 an, die trotz einiger wesentlicher Unterschiede im Wesentlichen identische Uhren sind. Um die Preisunterschiede zwischen den beiden zu verstehen, ist es wichtig, die Hintergrundgeschichte fest im Griff zu haben.

Was wir bekamen, war das – das 18 Karat Gelbgold 116618, erhältlich in Blau (116618LB) und Schwarz (116618LN) sowie das Weißgold 116619 mit nur blauem Gesicht und Lünette. Der 116618 war dank des gesättigten Gelbgoldes eindeutig die mutigere Option. Aber das Weißgold 116619 war schick und auffällig und verdiente sich schnell den Spitznamen „Schlumpf“. Und wenn Sie etwas über Rolex wissen sollten, ist es so, dass nur die beliebtesten Uhren jemals einen Spitznamen für sich selbst erhalten.

Also, was sind die Spezifikationen, die diese neuen U-Boote zu etwas Besonderem gemacht haben? Nun, es beginnt mit dem Gehäuse, in dem es größere Laschen und Kronenschutz hat, wodurch es viel größer aussieht, obwohl es mit einer Breite von 40 mm und einer Dicke von nur 12,2 mm eingetaktet ist. Es gab auch die verbesserte, extrem haltbare Cerachrom-Lünette (auch bekannt als Keramik), die das alte Aluminium ersetzte. Weitere neue Funktionen sind vergrößerte Indexe und Zeiger sowie ein passendes goldenes Oyster-Armband mit hochglanzpolierten Mittelgliedern und ein neuer Glidelock-Verschluss für nahtlose Anpassungen.

Schreibe einen Kommentar