gefälschte Rolex Explorer 214270 Uhren

Es war Mitte November 2016, als ich aus einem ganz bestimmten Grund beschloss, dass ich eine Verkaufstherapie brauchte, um aus der unerklärlich düsteren Stimmung herauszukommen, in der ich mich befand. Was macht ein Uhrenliebhaber dann? brauchen eine Verkaufstherapie? Go Verkauf Rolex-Uhren Shopping, natürlich. Nach Rücksprache mit all meinen aBlogtoWatch und anderen enthusiastischen Freunden, hatte ich zwei Möglichkeiten: eine Rolex Explorer II Ref. 216570 schwarzes Zifferblatt oder der allgegenwärtige Rolex Submariner Ref. 114060 kein Datum (wenn ich einen Explorer II ohne Datum bekommen könnte, hätte ich mich wahrscheinlich dafür entschieden).
Ich werde das Geheimnis hier nicht behalten, aber nachdem ich meine Entscheidung getroffen hatte, sprach ich mit einem der vollendeten Uhrenprofis, die ich für Einkäufe anvertraue, George Mayer bei Govberg Jewellers. Kurz darauf hatte ich meinen Explorer II am Handgelenk und konnte nicht glücklicher sein. Die Entscheidung war jedoch schwieriger als ich es mir vorgestellt hatte und in einer idealen Welt hätte ich sowohl den Explorer II als auch den Submariner bekommen. Hier werde ich versuchen, die beiden Uhren objektiv zu vergleichen, um diese Entscheidung für jeden, der mit der gleichen Wahl kämpft, etwas einfacher zu machen.


Es ist kein Geheimnis, dass Sportuhren aus Stahl die „Es-Stücke“ im Moment sind (dies Anfang 2018 für die Nachwelt schreiben), mit keramischen Verkauf Rolex-Uhren Daytona und Patek Philippe Nautilus 5711, die tausende von Dollar über ihren geforderten Preisen gehandelt werden. Dies ist ein Thema mit berechtigter Frustration von vielen Uhrenliebhabern, die einfach nur einen fairen Preis für eine Uhr bezahlen wollen, aber leider können Markttrends und Lagerbestand es fast unmöglich machen, einige Modelle zu bekommen, und die kürzlich eingeführte Stahl Pepsi GMT wird es tun Es ist auch unmöglich, den Modellhandel weit über den Einzelhandel hinaus zu finden.
Vor einiger Zeit hat unser David Bredan den Submariner 114060 und das Tudor Heritage Black Bay direkt angetreten. Dies ist ein wenig anders, da es kein solides Wertversprechen gibt, aber ich werde Davids Artikel in diesem Artikel zitieren, wenn es um den Submariner geht. Schauen wir uns also kurz den Rolex Submariner 114060 und den Kopieren Sie Rolex-Uhren an.


Der Gesang und der Engelsgesang rund um die neue Rolex Daytona aus Keramikglas geben Ihnen einen Pass, wenn Sie nicht bemerkt haben, dass Rolex den Rolex Explorer leise aktualisiert hat. Ein subtiles Update, dieser aufgefrischte Verkauf Rolex-Uhren verfügt über eine Reihe von vollständig beleuchteten Ziffern und ein re-sized Handset, markiert eine Kurskorrektur für eines der bekanntesten und verlockendsten Einstiegsmodelle von Rolex. Der Rolex Explorer war lange Zeit der Einstiegspunkt für die sportlichste Uhrengruppe von Rolex. Sein leicht zu tragender Charme und sein vielseitiges Design widerspiegeln seine Geschichte als einer der produktivsten Abenteuergefährten der Marke. Diese neu aufgefrischte Iteration ist ein praktischer und nützlicher Hinweis auf die Wurzeln der Rolex Explorer als Sportuhr und fügt dem modernen Design einige dringend benötigte Raffinesse hinzu.
Während die Referenznummer unverändert 214270 bleibt, wird ein genauerer Blick auf eine beträchtliche Auffrischung gegen die aktuelle Generation, die 2010 angekündigt wurde, hindeuten. Der 2016 Rolex Explorer behält die 39mm-Größen und als Rolex Sport-Modell verwendet der Fall ihre 904L Stahl. Auch das Uhrwerk bleibt unverändert: Der Kopieren Sie Rolex-Uhren verfügt über das Automatikwerk 3132 Superlative Chronometer von Rolex mit 48 Stunden Gangreserve, einer Parachrom-Blauspirale und Paraflex-Stoßdämpfung.
Mit einer minimalen und funktionsorientierten Ästhetik wie der Rolex Explorer, braucht es nicht viel, um das Design aus dem Gleichgewicht zu bringen. Die Vorgängerversion (die 214270 bis zur Baselworld 2016) trug wunderschön, aber in der Bewegung von 36mm (Referenz 14270) auf 39mm war ein Teil der Magie verloren. Wir sahen die unglückliche Verkürzung des Minutenzeigers, der ein bisschen zu kurz war, um das Zifferblatt zu füllen oder die Minutenspur zu erreichen. Mit der neuen 214270 kehrt der Verkauf Rolex-Uhren zu den Proportionen und dem Design des 14270 zurück.
Diese glänzend polierten arabischen Ziffern sind nicht mehr vorhanden und werden durch lumige Versionen ersetzt, die denen früherer Generationen ähneln. Während dies eine kleine Veränderung ist, ist Lumen sowohl in Anbetracht der sportlichen als auch der flexiblen Absicht einer Uhr wie der Rolex Explorer wichtig und sollte ein integraler Bestandteil des Designs der Rolex Explorer sein. Betrachten Sie außerdem die Wurzeln des Rolex Explorer. Das heutige Kopieren Sie Rolex-Uhren -Design basiert auf dem 1016 Rolex Explorer, der 1963 mit lackierten Ziffern vorgestellt wurde, um so viel Glanz wie möglich zu bieten, ein Ziel, das in dieser 2016er Version widergespiegelt wird.
Adleraugen-Typen werden wahrscheinlich das leicht aktualisierte Mobilteil bemerken, das jetzt insgesamt etwas größer ist und einen längeren Minutenzeiger besitzt. Während der Minutenzeiger der vorherigen Version nicht schrecklich war, waren seine Proportionen aus, und diese Änderung ist nichts, wenn nicht willkommen. Die Zeiger und Marker sind mit einer blauen Variante von Rolex Chromalite Lume versehen und das Leuchten ähnelt dem von Rolex Submariner oder Verkauf Rolex-Uhren . Mit einem sportlichen Lebensstil im Hinterkopf,