Les Artisans De Genève La Montoya gefälschte Rolex Daytona Uhren

Als Chronograph hat die Rolex Daytona wenige Gleichen. Die robuste 904L Oystersteel, eine Cerachrom-Lünette, die extrem verschleißfest ist und niemals verblasst, und das hochzuverlässige Kaliber 4130 im Innern garantieren einen extrem hohen Standard. Aber wissen Sie, wo das Problem liegt? Der eigene Erfolg hat es nur allzu vertraut gemacht. Möglicherweise gibt es in den Boutiquen eine lange Warteliste, aber in großen Städten und auf großen Flughäfen kann man immer ein Paar finden. Wie kann man seinen Wunsch nach dem Daytona befriedigen und dennoch etwas Besonderes haben? Dies ist nicht Ihre einzige Option, aber ich empfehle Ihnen, sich die neue Rolex Daytona von Genève La Montoya anzusehen, eine maßgeschneiderte Rolex Daytona, die speziell für den außergewöhnlichen Rennfahrer Juan Pablo Montoya entwickelt wurde.
Wie sich herausstellt, ist Montoya, der bereits in der Formel 1, NASCAR und IndyCar erfolgreich war, ein großer Fan der Rolex Daytona. Sie wären es auch, wenn Sie es geschafft hätten, ein Paar durch Rennen zu gewinnen. Montoya gewann die Rolex 24 dreimal und bekam jedes Mal eine Rolex Daytona geschenkt, um seinen Sieg zu feiern und zu feiern. Insgesamt sagte Montoya, er habe ungefähr sieben oder acht Rolex Daytonas, aber was er wirklich wollte, war eine Daytona, die anders war als jede andere. Hier kommen Les Artisans De Genève ins Spiel.


Les Artisans de Genève ist kein Unbekannter darin, Rolex Daytonas individuell anzupassen. Die Hommage an Rolex Daytona 6263 und Kravitz Design KL01 sind gute Beispiele für die Art von Arbeit, die sie leisten, aber das La Montoya ist wahrscheinlich das extremste, das es je gab. Die La Montoya beginnt als Standard-Rolex Daytona aus Edelstahl. Das 40-mm-Edelstahlgehäuse ist größtenteils unberührt, und im La Montoya sind die klobigen, verschraubten Drücker und die Triplock-Krone des Daytona erhalten. Les Artisans De Genève gab nicht bekannt, ob es sich bei der Basisuhr um die ältere 116520 oder die neuere 116500 handelt, aber das Tachymeter wurde durch ein geschmiedetes Carbonuhrwerk ersetzt.
Wenn Sie jedoch auf das Zifferblatt schauen, werden Sie feststellen, dass sich alles geändert hat. Das La Montoya verfügt über ein stark skelettiertes Zifferblatt und Uhrwerk. Die Zähler wurden durch solche ersetzt, die die Farben von Kolumbien – Montoyas Heimatland – tragen. Die Zeiger der Chronographen-Zähler wurden ebenfalls gegen bleistiftförmige Zeiger ausgetauscht, die farblich auf den Zähler abgestimmt sind. Schließlich wird die Spitze des zentralen Sekundenzeigers des Chronographen rot sandgestrahlt. Die einzigen Dinge, die unberührt bleiben, sind die Stunden- und Minutenzeiger aus Weißgold.


Das Kaliber 4130 wurde sorgfältig skelettiert und ist durch einen Saphirglasboden sichtbar, der eine weitere Modifikation der Uhr darstellt. Das gesamte Uhrwerk wurde zerlegt, skelettiert und von Hand fertiggestellt, sodass die Brücken jetzt handgefaste Kanten haben. Die Grundkonstruktion, wie das Säulenrad, sowie einige für Rolex einzigartige Merkmale, wie die rot eloxierten Räder, bleiben erhalten. Der Rotor wurde ebenfalls gegen einen aus 22 Karat Graugold getauscht. Es ist eine einzigartige Wahl für ein Rotormaterial, obwohl ich sagen muss, dass das Design des Rotors mich an das einiger Miyotas erinnert.

Perfekte Rolex Oyster Perpetual Yacht-Master II 44mm Uhren

 

Für die längste Zeit, und ich werde die Schuld dafür übernehmen, konnte ich den Yacht-Master II nicht als nichts anderes als The Large Rolex sehen. Das
Replica Rolex Yacht-Master II mit 44 mm Breite war die große Rolex, mit einer gewaltigen Lücke zwischen den 40-mm-Sea-Dwellers, Submariners und anderen. 2007 veröffentlicht, erschien und trug es viel, viel größer als das YMII, was es für die meisten weit weg von der Karte war.


Keine Sorge, ich schone Ihnen die lange, mit Tränen besetzte Geschichte von allem, was das Segeln so spannend macht. Das liegt zum einen daran, dass ich noch nie auf einer Rennyacht war und zum anderen, weil es in dieser Diskussion irrelevant ist. Entweder sind Sie im Herzen bereits Skipper, oder wenn Sie es nicht sind, werden Sie mit meinen wenigen Worten nicht anfangen können. Rolex hat eine Reihe von längeren Videos zu diesem Thema produziert. Wenn Sie also 24 Minuten „Uplifting-instrumental-music.mp3“ benötigen und verzweifelt mehr über das Segeln lernen möchten, sollten Sie sich das Video oben ansehen. Aber nur dann.


Der Sky-Dweller debütierte 2012, und obwohl er auch groß aussieht, war er bis 2017 ausschließlich in soliden Goldgehäusen erhältlich, was ihn um etwa 40% teurer machte als der bereits 2012 erhältliche zweifarbige YMII Ich habe diese Dinge nachgesehen – möchte mich nicht als jemand darstellen, der sich an all das erinnert. Kein Wunder also, dass aus der Yacht-Master II die große Rolex wurde, die von Fußballspielern, Prominenten und Prominenten aus der Premierenskollektion getragen wird. Grundsätzlich alle, die sich mit einer Rolex auf den großen Uhrenwahn einlassen wollten, den Sky aber nicht mochten oder nicht – Bewohner der

Yacht-Master II im nächsten Jahr durch massive Deepsea, die bei 44 mm die gleiche Breite hatte
war aber wesentlich dicker
.
Wenn wir sie also streng als Uhr betrachten, ohne deren Auswirkungen, Kundenstamm oder Inspiration, was haben wir mit der Rolex Yacht-Master II? Von meiner Zeit an fand ich eine neue Bewunderung für seine vielen beeindruckenden Leistungen, angefangen mit dem Maschinenbau bis hin zu unzähligen, ordentlich ausgeführten Details. Die Rolex Yacht-Master II wurde speziell für Regatta-Yachtrennen entwickelt, bei denen die Startphase jeder Yacht nach Ablauf einer bestimmten Zeit so gut wie möglich positioniert werden muss. Nach meinem Verständnis variiert diese Zeitspanne vor dem eigentlichen Start zwischen 5 und 10 Minuten. Skipper benötigen daher eine Regattatimeruhr mit einem Countdown-Timer (dh einem umgekehrten Chronographen), der so programmiert werden kann, dass er von einer voreingestellten Zeit zwischen 5 abwärts zählt und 10 Minuten. Wenn die Beamten ein Signal geben, beginnt der Countdown, die voreingestellten Regatta-Chronographen werden gestartet und das Manövrieren beginnt.