Replik Rolex stellte Oyster Perpetual Datejust 31 Uhren vor

Rolex Datejust ist der Archetyp der klassischen Uhr, dank Funktionen und Ästhetik, die nie aus der Mode kommen. Es wurde 1945 eingeführt und war die erste wasserdichte Chronometer-Armbanduhr mit Automatikaufzug, die das Datum in einem Fenster um 3 Uhr auf dem Zifferblatt anzeigte
konsolidierte alle wichtigen Innovationen, die Rolex bis dahin zur modernen Armbanduhr beigetragen hatte. Das Datejust hat Epochen überspannt und dabei die dauerhaften ästhetischen Codes beibehalten, die es so sofort erkennbar machen.

Die erste Uhr kombiniert ein olivgrünes Zifferblatt mit Sonnenstrahl-Finish mit Zeigern aus 18 Karat Gelbgold und römischen Ziffern – das VI ist mit 11 Diamanten besetzt -, während die zweite Uhr ein roséfarbenes Zifferblatt mit Sonnenstrahl-Finish mit Zeigern und römischen Ziffern in 18 Karat aufweist Rotgold. Die Lichtreflexionen an den Gehäuseseiten und Laschen unterstreichen das elegante Profil des 31-mm-Oyster-Gehäuses, das mit einer geriffelten Lünette ausgestattet ist.
Das Oyster-Gehäuse des Datejust 31 ist ein Inbegriff für Robustheit und Eleganz und garantiert eine Wasserdichtigkeit von bis zu 100 Metern. Das mittlere Gehäuse besteht aus einem massiven Block aus besonders korrosionsbeständigem Austernstahl.

Die neuen Versionen des Datejust 31 sind mit dem Kaliber 2236 ausgestattet, einem Uhrwerk der neuen Generation, das vollständig von Rolex entwickelt und hergestellt wurde.
Das 3-Link-Präsident-Armband mag einigen ein vertrauter Anblick sein, und das aus gutem Grund: Es ist der gleiche Stil, der bisher für die Day-Date-Linie reserviert war. Das Datejust 31 mit seinem neu gestalteten Gehäuse, das ausschließlich aus Edelmetallen gefertigt und mit dem neuesten Kaliber ausgestattet ist, verdient diese unverwechselbare Armbandoption. Insbesondere das President-Armband – benannt nach seiner ikonischen Ästhetik, die mit der Uhr verbunden wurde, die zahlreiche führende Persönlichkeiten der Welt in den letzten Jahrzehnten getragen haben – wird mit Keramikeinsätzen geliefert, um ein Dehnen und Lösen des Armbands über längere Zeiträume zu verhindern (Jahrzehnte) Verschleiß. Die Krone – im wahrsten Sinne des Wortes – dieses Armbands ist die verborgene, einzigartig elegante Kronenschließe, die das visuelle Erscheinungsbild eines unendlichen Goldbandes um das Handgelenk hervorruft, das nur von einer winzigen Rolex-Krone geschmückt wird, um das Öffnen der Schließe bequem und einfach zu gestalten .