Replik Rolex Explorer II 216570 Uhren

Die Rolex Explorer II, Referenz 216570, zusammen mit dem Submariner, GMT Master und dem Datejust, sind gefälschte Rolex-Uhren  beliebteste Uhren. Während das Explorer-Modell, wie die anderen, ein Kind der späten 1950er Jahre ist; anders als die anderen, hat es zwei aktuelle Modelle, beide beliebt, aber auch ganz anders. Das erste Modell, der Rolex Explorer, ist 39mm und kommt der Originalversion am nächsten, während der Explorer II 42mm und mehr dem modernen Geschmack angepasst ist. In diesem Beitrag überprüfe ich das letztere Modell. Und während irgendeines der  Rolex Uhren kaufen Explorer-Modelle für eine solide Werkzeuguhr sorgt, nehme ich in diesem Review nicht eine Berg-Trekking-Odyssee mit, sondern mache stattdessen moderne Erkundungstouren. Mein Konto basiert auf einer einmonatigen Reise nach Asien, auf der Suche nach einem fernen Land, einem alten Volk und einer faszinierenden Kultur: China.


Zunächst einmal war die Rolex Explorer eine der ersten Armbanduhren, die speziell für die Erkundung neuer Länder und abwechslungsreicher Terrains entwickelt wurden. Während heute eine Casio ProTrek oder eine ähnliche solarbetriebene Multifunktionsuhr Ihnen auf einer fernen Wanderung gute Dienste leisten wird, gab es in den 1950er und frühen 1960er Jahren, als eine echte Erkundung der Pole und der hohen Gipfel der Welt stattfand, keine Quarzuhr. Und sogar heute, wenn Sie versuchen würden, den Pol der Erde zu erforschen oder den Berg zu besteigen. Everest ist der Kopieren Sie Rolex-Uhren vielleicht immer noch eine bessere Wahl als ein Quarzgerät, da diese unter hohen und niedrigen Temperaturen leiden und auf eine externe Stromquelle angewiesen sind. Der Rolex Explorer II funktioniert jedoch auch unter extremen Temperaturgradienten und ohne Energiequelle Tag für Tag, außer dass er täglich getragen wird und sich etwas bewegt (oder die Krone aufwickelt).


Während ich bei meiner eigenen „Expedition“ mit der Verkauf Rolex-Uhren Explorer II nicht zu extremen Bedingungen gefahren bin, habe ich sie zu einer etwas typischen Reisereise mitgenommen, wie Flughäfen, Geschäftstreffen, Geschäftsausflüge, das Fitnessstudio, und auch die Natur in einem fernen Land besuchen. In allen Fällen war der Rolex Explorer II nie großartig.
Am Flughafen war der erste Schritt, die Orts- und Heimatzeit auf PDT zu setzen. Als das Flugzeug abhob und wir einen Hinweis auf die Zeit in Peking bekamen, nutzte ich die Schnelleinstellung des Stundenzeigers. Ich zog einfach die Krone und bewegte sie für die Zeit in China um 8 Zeitzonen vorwärts. Interessanterweise hat China im Gegensatz zu vielen großen Ländern eine Zeitzone! Es spielt keine Rolle, ob Sie im Osten oder Westen von China sind, es gibt nur einen. Macht es mir leicht, Geschäfte zu machen, nehme ich an, obwohl ich mir vorstelle, dass Chinesen eine ganz andere Erfahrung der Zeit im Laufe des Jahres machen, abhängig davon, auf welcher Seite des Landes sie leben.


Eine große Sache über Rolex Uhren kaufen Sportuhren, besonders moderne Versionen, ist, dass sie dazu neigen, vielseitig zu sein. Das heißt, sie passen sowohl in geschäftliche als auch in zwanglose Situationen und in sportlichere Umgebungen, für die sie speziell entwickelt wurden. Während meines einmonatigen Besuchs und mit verschiedenen Treffen auf allen Ebenen der Organisation musste ich also nie eine andere Uhr benutzen. Der Rolex Explorer II passt super dazu.
Das imposante 42mm Gehäuse aus gebürstetem Edelstahl (wasserdicht bis 100 Meter) könnte ein kleines Problem sein, wenn Sie für ein formelles Event anknöpfen möchten, da es 12mm hoch am Handgelenk sitzt. Aber das war für mich nie der Fall, und unter allen meinen Hemden passte es gut, auch wenn ich an den kalten grauen Spätwinterabenden von Peking eine Sportjacke trug.
Neben gelegentlichen Besuchen während des Besuchs der riesigen Stadt Peking hatte ich die Gelegenheit, den Ursprung der Rolex Uhren kaufen Explorer II am besten zu finden, als ich einen Halbtagesausflug zur Chinesischen Mauer machte. Zunächst einmal ist die Chinesische Mauer nichts weniger als außergewöhnlich, Meilen und Meilen überspannend. Die Menschen dieses großen Landes bauten eine 20 Fuß breite Mauer, die die hohen Berge Nordchinas in Serpentinen führt und dazu beiträgt, sie von jahrhundertelangen mongolischen Invasionen zu trennen. Es wird allgemein als eines der sieben Weltwunder betrachtet und lange Zeit als einzige vom Menschen sichtbare Struktur aus dem Weltall gesehen.

NEUE 2016 Replik ROLEX OYSTER PERPETUAL LUFT-KING-UHR

Die Rolex Oyster Perpetual Air-King war weg – hast du das bemerkt? Wir sind sicher, Sie mindestens zu haben, wenn wir sein Ersatzmodell, die Oyster Perpetual 2015 an der BaselWorld letztes Jahr abgedeckt haben … Aber keine Sorge, wenn Sie die kurze Abwesenheit verpasst haben, da die Rolex Oyster Perpetual Air-King zurück zur Baselworld ist 2016 und auf einige interessante Arten. Rolex Daytona oder billige Rolex-Uhren Datejust 41, es ist nicht das Gleiche, aber es ist nicht das Gleiche. .


Neue 2016 Rolex Oyster Perpetual Air-King Uhr Hands-On Hands-On
Zu Beginn ändert und aktualisiert Rolex traditionell nur dann, wenn sie sich wirklich notwendig fühlen – und die perfekte Rolex-Uhren   ist keine Ausnahme von dieser empfehlenswerten Regel. Oyster Perpetual Air-King war der beliebteste der Welt. Rolex verließ das alte Modell und veröffentlichte zwei Jahre später eine neue, neue Rolex Oyster Perpetual Air-King, die dieses Problem angeht und eines der Einstiegsmodelle in die Rolex-Linie bringt. 40mm breites Gehäuse.
Wählen Sie, um laut und klar gelesen zu werden. Der erste Eindruck war von der neuen 2016 Rolex Oyster Perpetual Air-King war, dass es so viel kühner in seinem Design bekommen hat, dass die vorherige Version verkleinert und extrem konservativ aussah. Dieses neue Modell passt viel mehr zwischen dem Rolex Explorer und dem billige Rolex-Uhren Milgauss.

Die neue perfekte Rolex-Uhren  wird mit nur einer Version neu vorgestellt. Während sein Gehäuse 40mm breit ist, ist es praktisch das selbe wie das Rolex Milgauss, sein Zifferblatt hat grundsätzlich dieselben polierten 3-6-9 Indizes wie der Rolex Explorer Es ist eine interessante Mischung, das ist sicher.
Marker im gleichen Maßstab. perfekte Rolex-Uhren  ist zu Recht stolz auf seine erstaunliche Geschichte bewährter und bewährter Werkzeuge. Die neue Rolex Oyster Perpetual Air-King mit diesem Zifferblatt-Design ist eine, die ein bisschen eine Fehlfunktion in dieser Reihe von Werkzeuguhren scheint.
Es ist einfach zu lesen oder nur zweistellige Minutenmarkierungen (oder einfach nur Schlagindexe) zu lesen. Obwohl ich sicher bin, dass ich es nicht benutzen kann, freue ich mich auf ein baldiges Wiedersehen. Raum für Verwirrung.


Das Uhrwerk der neuen billige Rolex-Uhren Oyster Perpetual Air-King ist das hauseigene 3131-Kaliber, das mit 28.800 Vph (4 Hz) arbeitet und über eine Gangreserve von 48 Stunden verfügt. Wie bei allen Rolex-Uhren wird die neue Rolex Oyster Perpetual Air-King von COSC und dann von Rolex mit ihren firmeninternen Zertifizierungstests, der Rolex Superlative Chronometer-Zertifizierung, getestet. Dieser neue Test wird getestet, um zwischen -2 / + 2 Sekunden pro Tag zu laufen. In Anbetracht des Einstiegslevels (für Rolex, das ist)
Als Einstiegs-perfekte Rolex-Uhren ist die Rolex Oyster Perpetual Air-King Ref. 116900 eine willkommene Ergänzung für diejenigen, die einfach nicht in ein kleineres 34mm-Gehäuse passen. Es war nicht der größte Deal. Auch hier ist die Rolex Oyster Perpetual Air-King in einem schwarzen Zifferblatt auf dem klassischen Oyster-Armband zu finden und hat einen Preis von 5.900 Schweizer Franken inklusive Steuern.

Kaufen Sie ROLEX COSMOGRAPH DAYTONA Uhren

2016 war ein großes Jahr für Fans der gefälschte Rolex-Uhren, da das Unternehmen endlich eine Daytona mit einer Keramiklünette aus Stahl herausgebracht hat. Für 2017 aktualisiert Replik Rolex-Uhren seine Daytona-Linie, diesmal mit seinen Goldmodellen. In diesem Jahr werden die Daytona-Uhren in Gelb- und Weißgold alle mit Cerachrom-Einfassungen (Rolex-Speak for Ceramic) ausgestattet. Aber am überraschendsten ist, dass diese Uhren nicht mit einem traditionellen Oyster-Armband kommen. Stattdessen werden sie mit dem relativ neuen Oysterflex-Armband von Rolex Uhren kaufen mit Oysterlock-Sicherheitsverschluss geliefert. Manche lieben es, manche hassen es, aber dafür gibt es eindeutig einen Markt.


Für Kunden, die noch nie eine überzeugende Rolex-Alternative zu Produkten von Marken wie Audemars Piguet und Hublot gesehen haben, gibt es diese Konfiguration des Replik Rolex-Uhren Cosmograph Daytona. Mit einer Rolex Daytona, die nicht modifiziert wird, ist es schwer, eine Aussage zu machen, und das ist ein Beweis für die Langlebigkeit und die Attraktivität der Uhr, aber diese Oysterflex-Modelle könnten für diese Käufer eine praktikable Option darstellen. Wir haben diese Version zuerst hier behandelt, aber jetzt haben wir praktische Bilder, um Ihnen ein besseres Gefühl für sie persönlich und am Handgelenk zu geben.
Ich werde später über den Oysterflex-Gurt sprechen, aber zuerst, lassen Sie uns die Grundlagen des Rolex Uhren kaufen Cosmograph Daytona, die für jeden, der die Rolex Daytona kennt, vertraut sein. Diese neuen Daytona-Uhren werden in einem 40 mm breiten Gehäuse geliefert und werden in 18 Karat Weißgold und 18 Karat Gelbgold angeboten und werden jetzt mit Cerachrom-Blenden geliefert. Es gibt auch eine dritte Version in Everose. Technisch gesehen hatte der Everose Rolex Cosmograph Daytona bereits eine Cerachrom-Lünette, als er auf den Markt kam, aber hier trifft er die beiden anderen, weil er jetzt mit einem Oysterflex-Armband angeboten wird.


Die erste Uhr mit dem Oysterflex war der Everose Yacht-Master aus dem Jahr 2015. Das Oysterflex-Armband ist insofern etwas Besonderes, als es nicht nur ein Gummi- oder Elastomerband ist. Nein, gefälschte Rolex-Uhren macht die Dinge nicht auf die einfache Art. Stattdessen wird eine superelastische Klinge verwendet und anschließend mit Elastomer umspritzt. Ziel war es, ein Armband mit der Zuverlässigkeit eines Metallarmbandes und dem Komfort eines Elastomerriemens zu schaffen. Für die neuen Daytona-Uhren erhalten sie hier außerdem eine Oysterlock-Sicherheitsschließe mit dem Easylink-Mechanismus, der die Gurtlänge schnell um ca. 5mm erhöht – ideal für warme Tage, wenn sich Ihre Handgelenke ausdehnen.
Viele Leute machen das Argument „es ist immer noch Gummi“, und das stimmt natürlich. Aber es gibt einen offensichtlichen Appell an viele andere Leute für einen Gummiband, vor allem, wie Replik Rolex-Uhren das tut, und es macht nichts, $ 30.000 für diesen kleinen Spaß auszugeben. Es könnte Komfort sein, sportlichere Ästhetik, oder einfach weil es ihnen gefällt. Vielleicht magst du es nicht, aber ich denke, es ist fair zu sagen, dass dies nicht nur ein weiteres Gummiband ist („es ist Rolex Gummi!“). Rolex Uhren kaufen besteht darauf, es als Armband zu bezeichnen, was definitiv eine Reichweite ist.


Bei der Implementierung des Oysterflex-Armbands ist zu beachten, dass die Rolex Daytona-Uhren im Gegensatz zum Yacht-Master mit speziellen Endverbindern ausgestattet sind, so dass zwischen dem Armband und dem Gehäuse kein unansehnlicher Spalt entsteht. Darüber hinaus werden alle Bedenken, die Sie über das Armband haben, leicht vergessen, sobald Sie diese Uhren an Ihrem Handgelenk tragen. Das Elastomer ist wirklich kühl und angenehm auf der Haut, und Rolex macht es noch besser, indem es unter dem Riemen Flossen hat, die ein Kissen zwischen dem Riemen und Ihrem Handgelenk bilden. Dadurch kann sich Ihr Handgelenk etwas ausdehnen und zusammenziehen, ohne dass sich die Uhr zu locker oder zu fest anfühlt. Außerdem helfen die Flossen, den inneren Teil des Riemens an heißen Tagen zu entlüften.
Die im letzten Jahr eingeführte Cerachrom-Lünette war 2016 von großer Bedeutung, da Besitzer von gefälschte Rolex-Uhren mit Edelstahlbeschlägen bestätigen können, dass diese Lünetten bei älteren Daytona-Uhren oft ziemlich zerkratzt sind. Die Cerachrom-Lünette dagegen ist ultrahart und daher sehr kratzfest. Darüber hinaus ist die gravierte Tachymeterskala mit einer dünnen Schicht aus Gold oder Platin markiert, und Rolex sagt, dass sie niemals verblassen wird. Diese beiden Eigenschaften machen die Cerachrom-Lünette für Fans von Rolex Daytona sehr begehrenswert, vor allem für diejenigen, die wünschen, dass ihre Uhren so makellos wie möglich aussehen. Außerdem haben die Cerachrom-Blenden einen sehr glänzenden, fast flüssigen Look, der besonders bei direktem Licht sehr schön ist.
Der Rest des Falles ist erhaben beendet. Das Polieren ist makellos und die verschraubten Drücker und die Krone sind makellos verarbeitet und fühlen sich gut zu bedienen. Die Krone verwendet Rolex Triplock wasserdichtes System. Die Wasserdichtigkeit liegt bei 100 Metern, was heutzutage wirklich das absolute Minimum für jede Uhr sein sollte, die sich selbst als Sportuhr bezeichnet.
Wie für Zifferblätter wird das Gelbgold-Modell mit einem Champagner-Zifferblatt kommen, während das Weißgold-Modell kommt mit, was perfekte Rolex-Uhren ein „Stahl“ Zifferblatt nennt, und schließlich, das Everose-Modell hat ein sehr üppiges rosa Zifferblatt.

billig ROLEX CELLINI MOONPHASE 50535 Uhren

Meiner Meinung nach war die  billige Rolex Uhren Moonphase die attraktivste neue Rolex-Uhr, die von der Schweizer Marke auf der Baselworld 2017 präsentiert wurde. Mehr als nur eine Neuinterpretation eines bestehenden Designs, ist dies nicht nur eine völlig neue Uhr, sondern beinhaltet auch eine neue Bewegung und eine Reihe von Komplikationen, die seit mindestens einigen Jahrzehnten nicht zum Rolex-Portfolio gehören. Um den „Zweck und die Ausgeglichenheit“ der Cellini Moonphase einzugrenzen, ist diese Uhr laut Rolex (für mich paraphrasierend) „eine seltene Gelegenheit für die Designer bei Rolex, sich künstlerisch auszudrücken.“
Im Jahr 2014 hat Rolex die Kollektion der Cellini-Uhren neu gestaltet und neu eingeführt. Seitdem hat die Marke eine nahezu beispiellose Kollektion von vier verschiedenen Uhrwerken für die formelle Uhrenfamilie auf den Markt gebracht. Dazu gehören eine Rolex Cellini mit Zeitstempel, eine mit Datumsanzeige, die Rolex Cellini Dual Time und 2017 die Rolex Cellini Moonphase.Replik Rolex-Uhren war lange Zeit bestrebt, hochwertige, wenn auch einfache Uhrwerke zu produzieren. Der Grund dafür war, dass sie mögliche Probleme bei den Bewegungen für die Verbraucher reduzieren und gleichzeitig die Produktionseffizienz erhöhen wollten.


Bis zu einem gewissen Grad verstand Replik Rolex-Uhren als ein Massenmarkt-Luxusuhrmacher, dass mechanische Bewegungskomplikationen (abgesehen von der Uhrzeit oder dem Datum) von den Trägern nur selten wahrgenommen werden. Das heißt, sie wollten sich auf die Bedürfnisse moderner Kunden konzentrieren – und ließen mehr Nischen-Uhrenhersteller sich darauf konzentrieren, kompliziertere Uhren für Enthusiasten zu produzieren, die in kleineren Mengen hergestellt werden könnten.
Aus diesem Grund ist es äußerst selten, dass  billige Rolex Uhren eine neue Komplikation einführt und häufiger eine neue Uhrenpersönlichkeit einführt. Das letzte Mal, dass sie so etwas wie die Rolex Cellini Moonphase gemacht haben, war mit der Rolex Sky-Dweller, die für 2017 eine neue, viel günstigere Version bekam. Der Sky-Dweller kombinierte eine GMT-Komplikation (zweite Zeitzone) mit einem jährlichen Kalender (ein Kalender, der Datum und Monat berücksichtigt). Eine jährliche Kalenderkomplikation war für Rolex neu, aber sie hat dennoch einen wohl praktischen Nutzen und eine sehr glatte Implementierung auf dem Zifferblatt.


Eine Mondphasenkomplikation ist jedoch – besonders bei einer Kleideruhr – eine ausgesprochen emotionale Komplikation ohne zu viel zeitgemäße Praktikabilität. Ein Mondphasenindikator wurde entwickelt, um den ungefähr 29-tägigen Zyklus des Mondes zwischen seiner zunehmenden und abnehmenden Phase zu verfolgen. Mit Smartphones und anderen nützlichen Wetter- und Umgebungsstatus-anzeigenden Technologien ist es in der Tat ein seltener Fall, dass jemand sich auf eine mechanische Uhr verlässt, um sich der Mondphasen bewusst zu sein, geschweige denn irgendeinen Grund, diese Information wirklich zu benötigen .


Damit ist der Mondphasenindikator ein schönes Merkmal, das in viele schöne Zeitmesser integriert ist. Aus diesem Grund sehen wir ihn in der Nischenwelt der Luxuszeitmesser, die sich auf emotional geprägte Ästhetik vermarkten. Ich muss sagen, dass ich diese Komplikation nicht für sehr interessant gehalten hätte, da  billige Rolex Uhren sehr hochwertige Uhren herstellen möchte, die in relativ hohen Stückzahlen verkauft werden können. Was ich meine ist zu sagen, dass die Rolex Cellini Moonphase meiner Meinung nach die erste Nische Rolex Kleid Uhr ist, die ich je in meinem Leben gesehen habe. Darüber hinaus scheint es ein spezifischer Versuch von Rolex zu sein, Aufmerksamkeit von anderen Marken zu erregen, von denen viele annahmen, dass Rolex vor langer Zeit aufgehört hat, darauf zu achten.
Nur eine Version der Rolex Cellini Moonphase (die Referenz 50535) wird für 2017 eingeführt. Das heißt, ein Gehäusematerial und eine Wähloption – zumindest soweit ich weiß. Replik Rolex-Uhren testet ganz klar die Gewässer, um zu sehen, wie eine klassische Rolex-Uhr mit passionierter klassischer Kleidung funktioniert. Das ist so viel Aufwand, wie Rolex schon lange in ein unsicheres Produkt investiert hat. Obwohl sich nicht alle darüber einig sind, wie erfolgreich die 50535 Rolex Cellini Moonphase auf dem Markt sein wird, sind die meisten der Meinung, dass die Uhr sehr attraktiv ist.
Das  Replik Rolex-Uhren  Gehäuse ist etwas dicker als etwa das Rolex Cellini, das nur zu bestimmten Zeiten erhältlich ist. Es ist ebenfalls 39 mm breit und in 18 Karat Everose-Gold erhältlich. Die Dicke des klassischen Gehäuses kombiniert mit dem bescheidenen Gehäusedurchmesser verleihen der Uhr ein angenehmes, substanzielles Gefühl für eine ansonsten elegante Uhr. An das Gehäuse ist ein passendes braunes Alligatorlederarmband angebracht. Ich denke, es würde auch mit einem schwarzen Armband gut aussehen, vorausgesetzt, Sie wollten die Uhr mit einer dunkleren Garderobe vergleichen.
Das mit Abstand interessanteste Detail des  billige Rolex Uhren Zifferblatt ist die Mondphasenanzeige. Dies ist ein ausgesprochen „nicht massenproduziertes“ Objekt, das mit einer Emailliertechnik hergestellt wurde, sowie eine Mondscheibe, die aus einem Stück Meteorit hergestellt wurde.

Replik Rolex Deepsea Sea-Dweller 126660 Uhren

Für 2018 aktualisiert billige Rolex-Uhren ihr „Beast“ – die Rolex Deepsea Sea-Dweller Reference 126660 wird mit einer kleinen Erfrischung veröffentlicht. Es enthält ein paar ästhetische Updates, die leicht übersehen werden können, wenn Sie mit dem Modell nicht vertraut sind, und ihre jüngste 3235-Bewegung, die im populären schwarzen „Cyclops“ Sea-Dweller des letzten Jahres zu sehen war (die einen polarisierenden Riss im Raum-Meer-Kontinuum verursachte). Es scheint Rolex Strategie mit dem Ref. 126660 entsprach eher den Empfehlungen von Sammlern und schuf eine moderne Aktualisierung, die so nah wie möglich am Original bleibt. Wir werden uns schnell ansehen, was diese Änderungen sind und wie sie sich auf die gesamte Produktlinie auswirken.
Die Rolex Deepsea ist die größte Uhr in der aktuellen Rolex-Kollektion – daher das „Beast“. Ich habe festgestellt, dass es im Gegensatz zu einigen großen Marken selten ist, einen Enthusiasten zu finden, der die Deepsea einfach „in Ordnung“ findet in der Regel eine Liebe-oder-Hass-Beziehung und das macht die Uhr so ​​einzigartig in ihrem Katalog positioniert. Basel hatte in diesem Jahr so ​​viel Pepsi und Root Beer Hype, dass die Deepsea Refresh weitgehend unter dem Radar geflogen ist – zugegebenermaßen hauptsächlich wegen des Fehlens von umfassenden ästhetischen Änderungen oder wesentlichen Entwicklungen des Modells.


Beginnen wir mit dem Zifferblatt. Das James Cameron Diving Blue, treffend als „D-Blue“ bezeichnet, ist immer noch das auffälligste Merkmal, obwohl es ein ganz schwarzes „traditionelles“ Modell gibt, das wir Ihnen später vorstellen werden. Die Indizes sind ein Haar kleiner, mit den Stockindizes bei 6 und 9 Uhr, die ein kleinerer Verdünner sind (ich weiß, sehr professionelles Wortspiel). Zusätzlich wurde die Schrift des „Original Gas Escape Valve“ und des „Ring Lock System“ so angepasst, dass sie mit dem Text „Deepsea“ auf dem Zifferblatt übereinstimmt, anstatt mit dem „Superlative Chronometer“ des 2014er Modells. Das letzte, was billige Rolex-Uhren anzog, war die Länge der Sekunden- und Minutenzeiger. Anstatt die Innen- und Außenkanten der Kapitelringindizes etwas zu verkleinern, wurden sie um etwa einen Millimeter verlängert, damit sich die Zeiger perfekt ausrichten können. Leider und zum Stöhnen vieler Enthusiasten wurde kein Text vom Zifferblatt entfernt. Allerdings habe ich das Gefühl, dass das neueste Modell straffer aussieht, obwohl ich es vorgezogen hätte, wenn die Ringsperre etwas kleiner wäre, so dass das Zifferblatt etwas größer erscheint.
Im Anschluss an das 44mm Edelstahlgehäuse hat Rolex die Laschen „AKA“ neu gestaltet, da ihnen eine immer leicht abgerundete Verjüngung und eine kleine Größenanpassung verliehen wurde. Die Laschen sind etwa einen Millimeter dünner als die Vorgängerversion der Uhr. Um das zu erklären, wurde das Armband um etwa einen Millimeter verbreitert und ist auch etwas konischer zu unterbringen.


Zusätzlich wurde die Oysterlock-Schließe entsprechend dimensioniert und bietet immer noch die Mikroeinstellungen in 2-mm-Schritten – insgesamt wird die Uhr dadurch noch komfortabler. Die sperrigere Handgelenkpräsenz mag „weniger elegant“ sein, aber am Handgelenk sieht es einfach sauberer und nützlicher aus, ohne die edle Natur des Stücks zu beeinträchtigen. Obwohl ich argumentieren würde, dass es ein sehr geschultes Auge für jemanden braucht, um den Unterschied zu bemerken, ohne ihn am Handgelenk zu befestigen.


Der wahre Reiz dieses Updates wird jedoch sein, was drinnen schlägt. Für die neue Deepsea hat Replik Rolex-Uhren das begehrte Perpetual Calibre 3235 verwendet. Wie bereits erwähnt, wurde das Uhrwerk im letztjährigen Sea-Dweller verwendet, aber auch die neuesten Day-Date und Datejust Modelle. Mit der patentierten Chronergy-Hemmung und der Parachrom-Spirale von Rolex behaupten sie, dass die Uhr nicht nur einen natürlichen Widerstand gegen Magnetismus aufweist, sondern 10-mal weniger anfällig für stoßbedingte Präzisionsprobleme ist. Ein zusätzlicher Anspruch ist, dass die Uhr dank der Effizienz der Hemmung, gepaart mit einer neuen Laufarchitektur, eine 70-Stunden-Gangreserve über die Calibre 3135-bestückten Deepsea-Modelle von ungefähr 50 Stunden hat.
Darüber hinaus durchläuft die Bewegung den strengen Zertifizierungsprozess von Rolex. Im Jahr 2015 verfeinerte Replik Rolex-Uhren, unzufrieden mit dem aktuellen Zertifizierungsprozess, eine separate und sorgfältigere Zertifizierungsmethode. Dies beinhaltet nicht nur die COSC-Zertifizierung für das Uhrwerk selbst, sondern auch weitere Tests mit der Bewegung innerhalb der Uhr. Das Kaliber 3235, das in der neuen Deepsea eingebaut wurde, hat den re-vamped Zertifizierungsprozess unter diesen strengen Richtlinien durchlaufen. Dies bedeutet, dass die Uhr bei +2 Sekunden pro Tag läuft und eine 5-Jahres-Garantie bietet – ein zusätzliches Gefühl von Wert und Qualität für Käufer.

gefälschte Rolex Explorer 214270 Uhren

Es war Mitte November 2016, als ich aus einem ganz bestimmten Grund beschloss, dass ich eine Verkaufstherapie brauchte, um aus der unerklärlich düsteren Stimmung herauszukommen, in der ich mich befand. Was macht ein Uhrenliebhaber dann? brauchen eine Verkaufstherapie? Go Verkauf Rolex-Uhren Shopping, natürlich. Nach Rücksprache mit all meinen aBlogtoWatch und anderen enthusiastischen Freunden, hatte ich zwei Möglichkeiten: eine Rolex Explorer II Ref. 216570 schwarzes Zifferblatt oder der allgegenwärtige Rolex Submariner Ref. 114060 kein Datum (wenn ich einen Explorer II ohne Datum bekommen könnte, hätte ich mich wahrscheinlich dafür entschieden).
Ich werde das Geheimnis hier nicht behalten, aber nachdem ich meine Entscheidung getroffen hatte, sprach ich mit einem der vollendeten Uhrenprofis, die ich für Einkäufe anvertraue, George Mayer bei Govberg Jewellers. Kurz darauf hatte ich meinen Explorer II am Handgelenk und konnte nicht glücklicher sein. Die Entscheidung war jedoch schwieriger als ich es mir vorgestellt hatte und in einer idealen Welt hätte ich sowohl den Explorer II als auch den Submariner bekommen. Hier werde ich versuchen, die beiden Uhren objektiv zu vergleichen, um diese Entscheidung für jeden, der mit der gleichen Wahl kämpft, etwas einfacher zu machen.


Es ist kein Geheimnis, dass Sportuhren aus Stahl die „Es-Stücke“ im Moment sind (dies Anfang 2018 für die Nachwelt schreiben), mit keramischen Verkauf Rolex-Uhren Daytona und Patek Philippe Nautilus 5711, die tausende von Dollar über ihren geforderten Preisen gehandelt werden. Dies ist ein Thema mit berechtigter Frustration von vielen Uhrenliebhabern, die einfach nur einen fairen Preis für eine Uhr bezahlen wollen, aber leider können Markttrends und Lagerbestand es fast unmöglich machen, einige Modelle zu bekommen, und die kürzlich eingeführte Stahl Pepsi GMT wird es tun Es ist auch unmöglich, den Modellhandel weit über den Einzelhandel hinaus zu finden.
Vor einiger Zeit hat unser David Bredan den Submariner 114060 und das Tudor Heritage Black Bay direkt angetreten. Dies ist ein wenig anders, da es kein solides Wertversprechen gibt, aber ich werde Davids Artikel in diesem Artikel zitieren, wenn es um den Submariner geht. Schauen wir uns also kurz den Rolex Submariner 114060 und den Kopieren Sie Rolex-Uhren an.


Der Gesang und der Engelsgesang rund um die neue Rolex Daytona aus Keramikglas geben Ihnen einen Pass, wenn Sie nicht bemerkt haben, dass Rolex den Rolex Explorer leise aktualisiert hat. Ein subtiles Update, dieser aufgefrischte Verkauf Rolex-Uhren verfügt über eine Reihe von vollständig beleuchteten Ziffern und ein re-sized Handset, markiert eine Kurskorrektur für eines der bekanntesten und verlockendsten Einstiegsmodelle von Rolex. Der Rolex Explorer war lange Zeit der Einstiegspunkt für die sportlichste Uhrengruppe von Rolex. Sein leicht zu tragender Charme und sein vielseitiges Design widerspiegeln seine Geschichte als einer der produktivsten Abenteuergefährten der Marke. Diese neu aufgefrischte Iteration ist ein praktischer und nützlicher Hinweis auf die Wurzeln der Rolex Explorer als Sportuhr und fügt dem modernen Design einige dringend benötigte Raffinesse hinzu.
Während die Referenznummer unverändert 214270 bleibt, wird ein genauerer Blick auf eine beträchtliche Auffrischung gegen die aktuelle Generation, die 2010 angekündigt wurde, hindeuten. Der 2016 Rolex Explorer behält die 39mm-Größen und als Rolex Sport-Modell verwendet der Fall ihre 904L Stahl. Auch das Uhrwerk bleibt unverändert: Der Kopieren Sie Rolex-Uhren verfügt über das Automatikwerk 3132 Superlative Chronometer von Rolex mit 48 Stunden Gangreserve, einer Parachrom-Blauspirale und Paraflex-Stoßdämpfung.
Mit einer minimalen und funktionsorientierten Ästhetik wie der Rolex Explorer, braucht es nicht viel, um das Design aus dem Gleichgewicht zu bringen. Die Vorgängerversion (die 214270 bis zur Baselworld 2016) trug wunderschön, aber in der Bewegung von 36mm (Referenz 14270) auf 39mm war ein Teil der Magie verloren. Wir sahen die unglückliche Verkürzung des Minutenzeigers, der ein bisschen zu kurz war, um das Zifferblatt zu füllen oder die Minutenspur zu erreichen. Mit der neuen 214270 kehrt der Verkauf Rolex-Uhren zu den Proportionen und dem Design des 14270 zurück.
Diese glänzend polierten arabischen Ziffern sind nicht mehr vorhanden und werden durch lumige Versionen ersetzt, die denen früherer Generationen ähneln. Während dies eine kleine Veränderung ist, ist Lumen sowohl in Anbetracht der sportlichen als auch der flexiblen Absicht einer Uhr wie der Rolex Explorer wichtig und sollte ein integraler Bestandteil des Designs der Rolex Explorer sein. Betrachten Sie außerdem die Wurzeln des Rolex Explorer. Das heutige Kopieren Sie Rolex-Uhren -Design basiert auf dem 1016 Rolex Explorer, der 1963 mit lackierten Ziffern vorgestellt wurde, um so viel Glanz wie möglich zu bieten, ein Ziel, das in dieser 2016er Version widergespiegelt wird.
Adleraugen-Typen werden wahrscheinlich das leicht aktualisierte Mobilteil bemerken, das jetzt insgesamt etwas größer ist und einen längeren Minutenzeiger besitzt. Während der Minutenzeiger der vorherigen Version nicht schrecklich war, waren seine Proportionen aus, und diese Änderung ist nichts, wenn nicht willkommen. Die Zeiger und Marker sind mit einer blauen Variante von Rolex Chromalite Lume versehen und das Leuchten ähnelt dem von Rolex Submariner oder Verkauf Rolex-Uhren . Mit einem sportlichen Lebensstil im Hinterkopf,

perfekte ROLEX DATEJUST 41 Uhren

Letztes Jahr hat uns Rolex Uhren kaufen den neuen Datejust 41 gegeben. Der Name bezieht sich auf die Gehäusegröße von 41mm. Rolex-Fans könnten sofort erkennen, dass das 41mm-Modell mit dem Datejust II identisch ist, das bereits 2009 eingeführt wurde. Natürlich haben sie Recht, aber das Datejust 41 weist subtile Verfeinerungen auf, die es zumindest meinen Augen angemessener erscheinen lassen. Einige Änderungen beinhalten verfeinerte Laschen, ein schlankeres Gehäuseprofil und eine größere Öffnung des Zifferblattes und eine dünnere Lünette. Das heißt, die letztjährigen Modelle (hier hands-on) kamen nur in Rolesor, was zweifarbiges Gold und Stahl bedeutet.

Zur Baselworld 2017 hat Rolex endlich das Modell herausgebracht, von dem ich denke, dass es die meisten Leute wollen – die Rolex Datejust 41 in Edelstahl.
Die neue Rolex Datejust 41 in Stahl verfügt über alle Raffinessen, die die Modelle des letzten Jahres aufweisen. Das heißt, weniger fleischige Stollen, ein schlankeres Gehäuseprofil, schmalere Schlagstockmarker und natürlich eine neue Bewegung – aber mehr zur Bewegung später. Aus den Pressebildern, die uns gegeben wurden, sieht die neue Rolex Uhren kaufen in Stahl ziemlich toll aus. Ich habe in der Vergangenheit gesagt, dass ich das Aussehen des neuen Datejust 41 wegen seines eleganteren Falles sehr bevorzuge und das gleiche gilt auch hier.


Es wird wahrscheinlich andere Varianten geben, aber die, die billige ROLEX Uhren hier zeigt, kommt mit einem blauen Zifferblatt mit einem brillanten Sunray Burst-Finish und der Marke 18 Karat Weißgold geriffelt Lünette. Das Gehäuse besteht aus poliertem Edelstahl 904L und die Krone verwendet das Twinlock-System von Rolex. Die Wasserdichtigkeit beträgt 100 Meter. Es ist auch mit einem 904L Oyster-Armband aus Edelstahl ausgestattet, das mit einem ausklappbaren Oysterclasp und Rolex’s Easylink-Verlängerungssystem geliefert wird.
Wie die meisten billig ROLEX DATEJUST Uhren sind auch die Stab-, Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger aus 18 Karat Weißgold gefertigt und mit Rolex Chromalight Leuchtmaterial gefüllt. Anders als das Leuchtmaterial anderer Marken strahlt Chromalight im Dunkeln einen schönen blauen Schein aus. Rolex sagt auch, dass es länger als normale Super-LumiNova dauert. Das Datumsfenster ist um 3 Uhr und ist das ikonische billige ROLEX Uhren Cyclops Objektiv zum einfachen Ablesen des Datums.
Die neue gefälschte Rolex-Uhren aus Stahl wird auch das neue Kaliber 3235 von Rolex erhalten, das nicht nur eine verbesserte Version des bestehenden Kalibers 3135 oder 3136 ist. Über 90% der Uhrwerke sind neu. Zu den wichtigsten Verbesserungen zählen eine neue Hemmung, die Chronergy-Hemmung, ein effizienterer Getriebezug, eine längere Hauptfeder und ein effektiveres Modul mit automatischem Aufzug. Für Besitzer bedeutet dies eine längere Leistungsreserve von 70 Stunden und verbesserte Genauigkeit und Präzision. Zusammen mit Rolex Uhren kaufen neuer Superlative-Chronometer-Zertifizierung bedeutet dies, dass die neue Rolex Datejust 41 aus Edelstahl eine Genauigkeit von + 2 / -2 Sekunden pro Tag aufweist.


Die neue Rolex Datejust 41 aus Stahl sieht gut aus und ich wäre überrascht, wenn sie sich nicht wie warme Semmeln verkaufen würde. Die Rolex Datejust sollte immer in erster Linie eine elegante Uhr sein, und das neue, umgestaltete Datejust 41-Gehäuse lässt die Uhr im Vergleich zum Datejust II viel edler aussehen. In Edelstahl ist diese neue billige ROLEX Uhren etwas günstiger als die zweifarbigen Rolesor Modelle des letzten Jahres.

billige Rolex Milgauss 6541 Uhren

Der Name Milgauss entstand durch die Kombination von zwei Wörtern: Mille (lateinisch für tausend) und Gauss, der Maßeinheit für magnetische Felder. Der Name sollte eine allgegenwärtige Erinnerung sein, dass die Uhr elektromagnetischen Kräften von bis zu 1000 Gauß standhalten sollte. Rolex gelang dies, indem sie die Bewegung der Uhr in einen Faradayschen Käfig einhüllte, der seine empfindliche Arbeit sorgfältig vor schädlichen Magnetkräften schützte. Der Faraday-Käfig (zuerst von Michael Faraday 1836 erfunden) arbeitet durch Umverteilung elektromagnetischer Ladungen durch das leitende Material des Käfigs, um die im Käfig vorhandenen Effekte zu neutralisieren.


Im Aussehen ähnelt die Referenz 6541 eher einem frühen Submariner als einem heutigen Kopieren Sie Rolex-Uhren. Das 25-juwelige, sich selbst aufziehende Uhrwerk – versteckt in seinem antimagnetischen, Faradayschen Käfig – war in einem Edelstahlgehäuse mit einer schwarzen, drehbaren Lünette untergebracht, die als rudimentärer Zeitmesser verwendet werden konnte. Als letzte Erinnerung an seine elektromagnetische Widerstandsfähigkeit wurde die Rolex Milgauss mit einem einzigartigen, blitz- bolzenförmigen Sekundenzeiger ausgestattet.
Ein weiteres bemerkenswertes Merkmal der Referenz 6541 Rolex Milgauss ist seine „Waben“ Zifferblatt. Während viele Sammler dieses Zifferblatt wegen seines einzigartigen ästhetischen Flairs schätzen, trug es tatsächlich dazu bei, den elektromagnetischen Widerstand der Uhr zu erhöhen. Das Zifferblatt besteht aus zwei gekreuzten Metallschichten, die dem Zifferblatt optische Tiefe verleihen und gleichzeitig einen ausgezeichneten Schutz gegen magnetische Kräfte bieten, die auf das Zifferblatt einwirken.
Obwohl sie technisch sehr beeindruckend ist, wurde die Uhr in den Jahren nach ihrer Veröffentlichung eher schlecht aufgenommen. Viele hielten die Uhr für zu groß, und einige nahmen ihr mutiges Styling in Kauf. Zusätzlich, nur vier Jahre vor der Veröffentlichung des Milgauss, führte Rolex sowohl die Submariner- als auch die GMT-Master-Uhrenlinie ein, was den potenziellen Umsatz von Rolex Milgauss weiter einschränkte.
Trotz einiger anderer Optionen von Rolex Milgauss Uhren kaufen und einer lauwarmen Reaktion der Öffentlichkeit gab es einige, die von dem schrulligen Design der Rolex Milgauss überzeugt waren. Im Jahr 1958 kaufte NASCAR-Champion und Rennfahrer Richard Petty eine brandneue Referenz 6541 Rolex Milgauss von Hayes Jewellers in Lexington, North Carolina. Richard Petty, Spitzname „The King“, ist ein siebenmaliger NASCAR Championship Gewinner. Statistisch gesehen ist Petty der versierteste Fahrer in der gesamten Geschichte des Sports und 2010 wurde er in die erste Klasse der NASCAR Hall of Fame aufgenommen.
Nachdem er fast zwei Jahre lang seine Referenznummer 6541 Rolex Milgauss trug, entschied Petty, dass eine 37-mm-Uhr einfach zu groß für seinen Geschmack war. Die durchschnittliche Größe der Herrenuhren in den 1950er und 1960er Jahren war wesentlich kleiner als heute, und 1960 brachte Petty seine Referenz 6541 Rolex Milgauss zurück zu den gleichen Hayes Juwelieren, von denen er sie kaufte, und tauschte sie gegen eine völlig andere Uhr ein .
Hayes verkaufte später die gleiche Rolex Milgauss Uhren kaufen Milgauss 6541 an einen anderen Kunden, der sich in all den Jahren bemerkenswert gut um die Uhr kümmerte, bis wir sie vor kurzem kauften.


Angesichts der Tatsache, dass die Uhr weit über ein halbes Jahrhundert alt ist, ist das Stück selbst in fantastischem, originalem Zustand. Das Gehäuse, die Nasen, die Lünette und die Krone haben schöne, dicke, scharfe Linien, die im Laufe der Jahre eindeutig nicht überpoliert wurden. Das originale Zifferblatt ist ebenfalls sehr gut erhalten, und die leuchtende Leuchtmasse auf Radiumbasis hat eine wunderschöne, orange-braune Patina bekommen.
Darüber hinaus, diese besondere Referenz 6541 Kopieren Sie Rolex-Uhren verfügt über die schwarze, drehbare Lünette der ersten Modelle von Rolex Milgauss Uhren, während viele andere Referenz 6541 Rolex Milgauss Uhren – auch die später im selben Jahr hergestellt – sind mit der festen, gewölbten Lünette ausgestattet das kann auf späteren Versionen gefunden werden. Der Original-Aluminium-Lünette-Einsatz auf dieser besonderen Rolex Milgauss 6541 ist fantastisch dunkel für sein Alter, und es besitzt gerade genug Verschleiß, um den ursprünglichen Zustand der Uhr zu entsprechen.
Sogar das gefaltete, genietete Oyster Armband ist in bemerkenswerter Form, mit sehr geringer Dehnung in den Stiften oder Gliedern. Viele Rolex-Armbänder dieses Designs und Alters sind längst verzogen und gestreckt bis zu dem Punkt, wo sie kaum noch intakt sind, geschweige denn brauchbar. Soweit original, genieteten Kopieren Sie Rolex-Uhren Armbänder gehen, ist dies etwa so eng wie sie kommen.

Eine andere Referenz 6541 Rolex Milgauss wurde kürzlich für eine Auktion gelistet, und es fehlte sowohl die originale, drehbare Lünette, als auch die gut dokumentierte Geschichte dieser Uhr, die früher zu einem der berühmtesten NASCAR Champions aller Zeiten gehörte.
Die Referenz 6541 Rolex Milgauss ist eine sehr seltene und wertvolle Uhr, die eine absolut fantastische Geschichte mit sich bringt – schließlich handelt es sich um die allererste Milgauss. Doch die gut dokumentierte Geschichte dieser besonderen Referenz 6541 Kopieren Sie Rolex-Uhren – zusammen mit dem Ruhm seiner legendären,

Günstige Rolex Oyster Perpetual Yacht-Master II Uhren

Für die längste Zeit, und ich werde die Schuld dafür nehmen, konnte ich den Yacht-Master II nicht mehr als die Große Verkauf Rolex-Uhren sehen. Die 44mm breite Yacht-Master II war die erste große Rolex mit einem riesigen Abstand zwischen den 40mm Sea-Dwellers, Submarinern und anderen. Im Jahr 2007 debütierte der Yacht-Master II im nächsten Jahr die absolut gewaltige Deepsea, die mit 44mm die gleiche Breite hatte, aber wesentlich dicker war, so dass sie sowohl erschien als auch trug, viel größer als das YMII, weit entfernt von der Karte für die meisten.


Der Sky-Dweller debütierte 2012, und obwohl er auch groß aussieht und trägt, war er bis 2017 ausschließlich in soliden Goldgehäusen erhältlich und damit rund 40% teurer als der bereits 2012 verfügbare zweifarbige YMII Ich habe mir diese Dinge angesehen – würde nicht als jemand darstellen wollen, der sich an all das erinnert. Kein Wunder also, dass der Yacht-Master II zu The Large Rolex wurde, getragen von Ballerina-Fußballern, Prominenten und … im Grunde jeder, der auf der großen Uhr mit einer Replik Rolex-Uhren wütete, den Himmel aber nicht mochte oder sich nicht leisten konnte -Bewohner. Die Tatsache, dass Rolex so lange gebraucht hat und erst 2017 den größeren, 43 mm breiten Sea-Dweller auf den Markt gebracht hat, ist nur Rolex, der sein übliches vorsichtiges Selbst ist, das es auf dem großen Uhrentrend fast verpassen würde – aber das ist für eine andere Diskussion.


Stars fluchten und ich landete in einer gefälschte Rolex-Uhren-Boutique mit einer Kamera in der einen Hand und dem Yacht-Master II in der anderen Hand – willkommen im Bloggerleben. Nur dort habe ich gemerkt, dass ich mich um den Yacht-Master II gekümmert haben sollte, denn meine Güte, es ist eine wirklich beeindruckende Uhrmacherkunst. Es ist der Bentley der Uhren: Groß, frech und auffällig, gekauft von einer Bevölkerungsgruppe, mit der Menschen, die kein Teil davon sind, nicht assoziiert werden wollen … Aber darüber hinaus ist ein tief beeindruckendes, gut gemachtes, einzigartig cooles Produkt.
Ich merke jetzt, dass es genauso gut meine Langeweile ist, wenn die Submariner und Datejusts sprechen, aber als ich meine Bilder auf dem Bildschirm der Kamera (nicht einmal eine größere, bessere Anzeige) überprüfte, erkannte ich die vielen komplizierten und gut Details zum Yacht-Master II. Es ist durch und durch eine richtige Replik Rolex-Uhren – Sie würden nie die gesamte Uhr oder irgendwelche ihrer Details für etwas anderes als eine Rolex verwechseln – aber gleichzeitig sind ihre Funktionalität, ihr Layout sowie ihr Gehäuse- und Zifferblatt-Design erfrischend einzigartig.
Ja, das hat mich erwischt. Die seltsamen, kolbenartigen Drücker (die nicht verschraubt werden müssen), die komischen, aber seltsam schönen Proportionen der Laschen und Lünette, die unglaubliche Qualität der blauen Keramiklünette und ihre lasergeätzten, PVD-beschichteten Zahlen, das Unheimliche Bogen des Zifferblatts, das (zumindest meiner Meinung nach) einem U-Boot-Messgerät ähnelt, und dem ADD-härtenden taktilen Gefühl der Ring Command-Lünette. Dies macht den Yacht-Master II nicht nur anders als jede andere Rolex, sondern anders als jede andere Uhr. Wie ist es passiert?
Ob Rolex den großen Uhrentrend bei der Entwicklung des Yacht-Masters II im Kopf hatte oder nicht, wir werden es nie erfahren. Ich habe keine Hoffnung auf ein endgültiges „Ja, wir haben“ oder „nein, wir haben nicht“ von ihnen erhalten. Der Yacht-Master II wurde mit einem programmierbaren Fly-back-Regatta-Chronographen entworfen (ooooh, der sich einfach unglaublich gut gefiel) und war auch die Uhr, die Verkauf Rolex-Uhren ‚Ring Command rotierendes Lünettensystem debütierte, das später auch im Sky-Dweller verwendet wurde

.
Wir werden uns anschauen, wie alles bald funktioniert, aber stellen Sie sich eine Sekunde lang die Zeit und den Aufwand vor, den die Manufaktur perfekte Rolex-Uhren Caliber 4161 mit rund 360 Bauteilen benötigt hat. Was zum Teufel, selbst Rolex Englisch: www.mjfriendship.de/en/index.php?op…39&Itemid=32 Ich bin der Meinung, dass dies die einzige Bewegung ist, in der sie proaktiv die genaue Anzahl der Komponenten kommunizieren. Es ist bekannt, dass der 4130 Chronograph in der Daytona 201 Teile hat, aber Rolex hat offiziell nur gesagt, dass es ihm gelungen ist, die Komponentenanzahl des Chronographen um 60% zu reduzieren, ohne die Gesamtzahl von 201 zu liefern – und soweit die anderen Bewegungen betroffen sind Genaue Komponentenfigur wird jemals geteilt.